Dynamo Fahrraddynamo

Dynamo Fahrraddynamo

Bei einem Fahrraddynamo (Schweiz.: Velodynamo) handelt es sich um einen kleinen Generator, der die elektrische Versorgung für die Fahrradbeleuchtung sicherstellen soll. Dabei handelt es sich um einen klassischen Wechselstromgenerator, bei dem ein Permanentmagnet durch die Reibrolle in einer feststehenden Ständerwicklung rotiert und dort einen Wechselstrom induziert. In Deutschland begrenzte die Straßenverkehrszulassungsordnung bis vor kurzem die Spannung auf 6 V und die Leistung auf maximal 3 W. Neuerdings sind auch Systeme mit einer Ausgangsleistung von mehr als 3 W zulässig und (in einzelnen genehmigten Fällen) dafür auch Dynamos mit einer Nennspannung von 12 V erhältlich. [Quelle: Wikipedia]

Formen von Fahrraddynamos: Seitenläuferdynamo, Nabendynamo, Speichendynamo, Rollendynamo, Felgendynamo.

Weitere Kategorien

Nabendynamo

Nabendynamo

Nabendynamo sind die effektivste Art des Dynamo. Der Dynamo... [mehr]
Seitenläufer

Seitenläufer

Dynamo als Seitenläufer ist die meist verbreitet Art des Dynamo.... [mehr]